EN DE
    freiLand Potsdam

    Digitales Gedenken zum 8. Mai

    Digitales Gedenken zum 8. Mai

    Anlässlich des 75.Jahrestages des Sieges über Nazi-Deutschland gedenken Engagierte aus dem freiLand und weitere antifaschistische Gruppen auf ihre eigene Art und Weise. Im Mittelpunkt stehen dabei die vom NS-Regime verfolgten und ermordeten Menschen, aber auch die Reflexion über Form und Funktion von Gedenken heute.

    Pandemiebedingte Kontaktbeschränkungen gaben den Anstoß dazu eine digitale Gedenkveranstaltung durchzuführen. Erst als Livestream geplant, merkten wir jedoch schnell, dass die Umsetzung unserer Ansprüche und Ideen live zu hoch gepokert wäre. Wir entschieden uns also für die Vorproduktion. Das Ergebnis seht ihr hier.

    Bitte nehmt euch die Zeit, das Video bis zuende zu schauen, und lasst euch auf die Inhalte der Beiträge ein. Wir freuen uns auch über Feedback bzw. wenn ihr das Video weiterleitet. Jetzt erstmal: Film ab!

    Beteiligte in der Reihenfolge des Erscheinens

    Kai Mader / Lalonova Records - Saxophon - http://lalonova.de/

    Katja Zschipke / VVN BdA & Capoeira Gerais - Gedicht - https://brandenburg.vvn-bda.de/ - http://capoeira-potsdam.de/

    Luise Schröder / Künstlerin - Moderation - https://luiseschroeder.org/

    Emanzipatorische Antifa Potsdam (EAP) - Beitrag: Zwangsarbeit in Potsdam - https://www.e-a-p.org/

    Achim Trautvetter / CULTUS gUG - Interview - http://freiland-potsdam.de/

    fame - eine feministische Antifa-Gruppe aus Potsdam - Beitrag: Kontinuitäten nationalistischer und rassistischer Politik - https://twitter.com/FamePdm

    f_antifa brandenburg (fabb) - Beitrag: Lesbisches Gedenken im ehem. KZ Ravensbrück - http://fabb.blogsport.eu/

    feministisch-antifaschistische Veranstalterinnengruppe (feava) - Beitrag: NS-Euthanasieverbrechen - https://twitter.com/feavapdm

    Sebastian Weise / Libertalia e.V. & Café hausZwei - Zitate von Jean Améry: Über Zwang und Unmöglichkeit Jude zu sein (aus: Jenseits von Schuld und Sühne) - http://freiland-potsdam.de/hauszwei/aboutkontakt/#content

    Regie, Produktion, Schnitt

    Grit Sujata / Medienwerkstatt Potsdam

    Blumen & Support bei Ton und Licht

    Claudia Fortunato / CULTUS gUG & Spartacus e.V.

    Paula Behrens / CULTUS gUG

    Roland Gehrmann / DIE LINKE.Potsdam

    Petra Pannicke / DIE LINKE.Potsdam

    Philipp Ziems / VVN BdA Brandenburg

    Holger Podßuweit / Ghostwork (Grafik- und Webdesign)

    Sabine Merkel / Paragraph 13 (Schulsozialarbeit)