EN DE
    freiLand Potsdam

    freiGarten

    Urban Gardening in Potsdam
    freiGarten

    Das freiLand ist ein großer Gemeinschaftsgarten - hier probieren wir uns im Begrünen aus!

    Die Idee für den freiGarten entstand zeitgleich mit der Entstehung des freiLands. Denn hier gibt es viel Platz, aber auch viel versiegelte Fläche. Der Wunsch nach lebendigen und produktiven Räumen in unserem urbanen Umfeld hat uns dazu inspiriert, uns im Gärtnern und Gestalten zu versuchen. Alles nach dem Motto „Learning by doing". Die Möglichkeiten zum Mitmachen sind vielfältig: z.B. bestellen Einzelpersonen kleine Gemüsebeete oder Subbotniks werden ausgerufen und dann kommen auch mal 40 Personen zusammen. „Permablitz", Workshops und Seminare sollen in Zukunft verstärkt stattfinden.

    Ziel ist die Gestaltung der Flächen im freiLand je nach Bedürfnis entweder als Grünflächen zur Erholung der Sinne mit Zierpflanzen oder auch als Nutzgärten mit dem Ziel partieller Selbstversorgung mit Nutzpflanzen in der Stadt – "community gardening". Durch das „städtische Gärtnern" wird der Versuch unternommen, Subsistenz in der Stadt zu probieren.
    Im freiLand Potsdam wollen wir unsere Umwelt verschönern, ökologisches Verständnis vermitteln und gemeinsam gärtnern. Es gibt viel Platz! 


    Wer in der Gartensaison 2017 beim freiGarten Verantwortung für eine Beetinsel übernehmen und sich an Gemeinschaftsaktionen beteiligen möchte, kann sich gerne JETZT schon bei uns melden.


    Wie es geht:

    Nach Absprache mit den Verantwortlichen kannst Du bestimmte Beete bzw. Flächen übernehmen oder Hochbeete bauen. Diese kannst Du dann für Dich selbst bewirtschaften (sogenannte „Individualbeete").

    Da aber auch die Gemeinschaftsfläche von Gemeinschaft lebt, erwarten wir von Dir auch einen Blick für „das große Ganze": die sogenannten „Allmendebeete" und Wege/Kompost und Zierbeete brauchen Pflege, Aufmerksamkeit und Wasser. Wenn wir alle darauf schauen, wie es dem gesamten Garten geht, geht es allen gut! 

    Im Hochsommer werden wir auch Gießpläne führen, damit alles überlebt.


    Was es kostet:
    Das Mitgärtnern im freiGarten ist kostenfrei – denn das freiLand unterstützt bisher unsere Aktivitäten durch Logistik, Wasserinfrastruktur, Werkzeuge und ab und zu finanzielle Spenden. Daher räumen wir auch gerne rumfliegenden Müll weg ;-)

    Was Du für Dich selber brauchst (Saatgut, Pflanzen, Material), müsstest Du selber einbringen oder eine Finanzierung finden. Da kann man aber auch zusammen was überlegen!


    Wie du dich anmeldest:
    Schreib' uns einfach eine Mail oder komme nach Terminvereinbarung vorbei, um Dir alles mal vor Ort anzuschauen. Leider haben wir zur Zeit keinen festen Gartenarbeitstag – aber auch das wird sich in der kommen Gartensaison sicher ändern! 


    Ansprechpartnerin: Lexi 

    www.freigartenpotsdam.org
    lexi@freiland-potsdam.de